News

Museen | 07.10.2016 | 10:04

Gesamttiroler Museumstag 2016 am 14. Oktober

Der Mehrwert der Kooperation in der Museumslandschaft steht am kommenden Freitag, 14. Oktober, im Mittelpunkt des Gesamttiroler Museumstages in Absam in Tirol.

Eine gute Tagung ist die, in der die Teilnehmenden sich untereinander besser kennenlernen und dem Netzwerken genug Raum gegeben wird. Diesem Motto will der Gesamttiroler Museumstag 2016 Rechnung tragen. Ziel ist es, die Museumsfachleute der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino mit neuen fachlichen Bezügen und Netzen innerhalb der Europaregion ausstatten.

Die Veranstaltung nutzt mit dem "World Café" ein international bewährtes Format, um vorhandene Expertisen sowie fachlichen Wünsche der Museumsfachleute der Region im direkten Austausch zur Sprache zu bringen. Zudem sollen Möglichkeiten entwickelt werden, um die gegenseitige Unterstützung und den Austausch zwischen den Museen in Hinkunft zu intensivieren.

Der Gesamttiroler Museumstag 2016 zum Thema "Netze knüpfen: Der Mehrwert der Kooperation in der Museumslandschaft" wird

 

am Freitag, 14. Oktober 2016

um 8.30 Uhr 

im Kultur- und Veranstaltungszentrum KIWI

Absam, Dörferstraße 57

durch die für das Museumswesen zuständigen Landesräte Beate Palfrader, Florian Mussner und Tiziano Mellarini eröffnet. 

(jw)

  1. Das Programm des Museumstages [PDF 3445 KB]

Seitenanfang