News

Museen | 04.11.2016 | 10:16

Naturmuseum: Kidscience-Vortrag über Vulkane

Die Veranstaltungsreihe Kidscience im Naturmuseum Südtirol geht mit einem Vortrag über Vulkane in die vorletzte Runde.

Zu einem Vortrag über Vulkane lädt das Naturmuseum Südtirol im Rahmen der Reihe "Kidscience" am Sonntag, 6. November - Foto: LPA/Landesabteilung MuseenZu einem Vortrag über Vulkane lädt das Naturmuseum Südtirol im Rahmen der Reihe "Kidscience" am Sonntag, 6. November - Foto: LPA/Landesabteilung Museen

Mister Poff ist ein verrückter und genialer Wissenschaftler und auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, Vulkanausbrüche zu simulieren. Nicht immer gelingen ihm wahre Explosionen und oft wird er von Lava und Asche verschüttet und von Felsstücken und Bomben getroffen. Jedes Jahr im November lädt er Kinder in sein tragbares Labor…. Auch im Naturmuseum Südtirol wird er bald zu Gast sein und zwar am Sonntag, 6. November um 15 Uhr beim Vortrag für Kinder "I vulcani di Mister Poff". Mit dabei ist auch Gemma Musacchio. Die Forscherin am italienischen Institut für Geophysik und Vulkanologie befasst sich vor allem mit dem Studium der Struktur und der Zusammensetzung der Lithosphäre, sprich der äußersten, steinernen Erdkruste, und deren Evolution. Der Eintritt zur italienischsprachigen Veranstaltung ist frei, es ist keine Anmeldung erforderlich.

Mit der seit 2010 jährlich stattfindenden Veranstaltungsreihe Kidscience will das Naturmuseum Kinder zwischen 7 und 13 Jahren für Wissenschaft und Forschung begeistern. Bei mehreren Vorträgen und Workshops zu verschiedenen naturwissenschaftlichen Themen gibt es ihnen die Möglichkeit, mit Forscherinnen und Forschern aus verschiedenen Fachgebieten zu arbeiten, zu experimentieren, die neuesten Forschungsergebnisse aus erster Hand zu erfahren und somit in unbekannte Welten vorzudringen.

Weitere Informationen zu den einzelnen Vorträgen und Workshops von "Kidscience" gibt es auf der Webseite des Naturmuseum Südtirol www.naturmuseum.it oder auf dem Museumsportal.

 

(LPA)

Seitenanfang