News

Museen | 15.11.2016 | 17:56

Touriseum: Taxifahrer zu Besuch

Wer ein Taxi fährt, ist für Touristen eine wichtige Kontaktperson. Eine Meraner Delegation dieser Berufsgruppe war kürlich im Touriseum zu Gast.

	Taxifahrer aus Meran und Umgebung besuchten kürzlich im Touriseum auf Schloss Trauttmansdorff Taxifahrer aus Meran und Umgebung besuchten kürzlich im Touriseum auf Schloss Trauttmansdorff

Insgesamt 14 Taxifahrer aus Meran und Umgebung besuchten kürzlich das Landesmuseum für Tourismus - Touriseum auf Schloss Trauttmansdorff. Dessen ehemaliger Direktor Paul Rösch führte die Gäste durch den Museumsparcours und informierte über 200 Jahre Tiroler Tourismusgeschichte. Dabei hob er die besondere Rolle der Taxifahrer als wichtige Vermittlungs- und Kontaktpersonen für die Touristinnen und Touristen im Land hervor.

Das Touriseum schließt nun wieder seine Tore für die Winterpause. Am 1. April 2017 geht es wieder los, und zwar stehen dann Autos, Motorräder und Räder sowie ihre Fahrer im Mittelpunkt, wenn es in der neuen Sonderausstellung heißt: „Auf die Pässe, fertig, los! – Die touristische Eroberung der Alpenpässe“.

(SAN)

Seitenanfang