News

Museen | 06.12.2016 | 14:15

Grünes Licht für Franzensfeste als 10. Landesmuseum

Die Landesregierung heißt das Konzept für das zehnte Landesmuseum gut, das am Freitag, 9. Dezember in der Franzensfeste vorgestellt wird.

Die beeindruckende Festung Franzensfeste wird mit 1. Jänner 2017 zum 10. Landesmuseum. Foto: LPA/Stefan SchoenwegerDie beeindruckende Festung Franzensfeste wird mit 1. Jänner 2017 zum 10. Landesmuseum. Foto: LPA/Stefan Schoenweger

Die Landesregierung hat heute (6. Dezember) dem formalrechtlich notwendigen Vorschlag von Landesrat Florian Mussner zugestimmt, die Franzensfeste als 10. Landesmuseum dem Betrieb Landesmuseen zu unterstellen.

Wie angekündigt, wird das entsprechende Konzept am Freitag, 9. Dezember um 10 Uhr in einer Pressekonferenz in der Franzensfeste vorgestellt. „Während dort zurzeit vornehmlich die BBT-Beobachtungsstelle untergebracht ist, wird die Franzensfeste mit Jahresbeginn in das Museumsnetzwerkes des Landes eingeliedert“, hat Landeshauptmann Arno Kompatscher heute angekündigt.

Bei der Pressekonferenz werden Landeshauptmann Arno Kompatscher,  Museen-Landesrat Florian Mussner und Bildungs-Landesrat Philipp Achammer über das Vorhaben sprechen. Auch die Direktorin der Landesabteilung und des Betriebs Landesmuseen, Karin Dalla Torre, und der Direktor des Bautenressorts, Paolo Montagner, werden über die Pläne berichten.

(mgp)

Seitenanfang