News

Museen | 06.12.2016 | 16:28

„Es war mega-cool“: Radiowerkstatt für Kinder im Museum Zeitreise

Eine eigene Radiosendung produzieren konnten Kinder kürzlich bei einer Radiowerkstatt im Museum Zeitreise Mensch in Kurtatsch. Die Begeisterung war sehr groß.

Eine eigene Radiosendung produzieren konnten Kinder kürzlich bei einer Radiowerkstatt im Museum Zeitreise Mensch in Kurtatsch. Foto: Angelika KönigEine eigene Radiosendung produzieren konnten Kinder kürzlich bei einer Radiowerkstatt im Museum Zeitreise Mensch in Kurtatsch. Foto: Angelika König

Neun Kinder zwischen acht und 13 Jahren nahmen am vergangenen Wochenende im Museum Zeitreise Mensch in Kurtatsch an der von der Landesabteilung Museen organisierten, mehrtägigen Radiowerkstatt „Geniale Erfindungen“ teil. Begleitet wurden sie dabei von der Rundfunk- und Fernsehjournalistin Angelika König und der Moderatorin und Schauspielerin Marion Gamper.

Die Kinder lernten unter anderem, wie ein Interview geführt wird, welche Fragen wichtig sind, wie man ein Aufnahmegerät bedient und wann der Ton passt. Sie führten auch selbst Interviews und zwar bei einer Straßenumfrage, mit dem Museumsleiter Wolfgang Schweiggl und dem Museumsgründer Siegmund Schweiggl. Im Mittelpunkt des Workshops standen nämlich der Technologieschub in Südtirol vor 100 Jahren und die vielen kuriosen Erfindungen und Raritäten, die daraus hervorgingen und im Museum ausgestellt sind. Besonderes Interesse rief beispielsweise das tragbare Klo hervor.

Nach den Aufnahmen produzierten die jungen Teilnehmenden mit einem Schnittprogramm am Computer ihre eigene zehnminütige Radiosendung und lernten dabei auch noch, welche Bedeutung Geräusche und Musik haben, damit beim Hörer und Hörerin Bilder im Kopf entstehen. „Ich habe während der drei Tage beobachtet, wie motiviert und engagiert die Kinder mitgemacht haben und war am Schluss völlig überrascht, welch tolles Ergebnis sie selbst erarbeitet haben und das sie dann voller Stolz am Sonntag ihren begeisterten Eltern und Freunden präsentieren konnten," so Wolfgang Schweiggl vom Museum.

Das fertige Radiofeature ist auch auf dem Museumsportal veröffentlicht. Im Frühling 2017 sind weitere Workshops für Kinder und Jugendliche in verschiedenen Museen geplant. Der nächste findet im März im Messner Mountain Museum Ripa zum Thema Bergvölker statt.

(SAN)

Seitenanfang