News

Museen | 18.01.2017 | 15:40

Kurs zum naturalistischen Zeichnen im Naturmuseum

Das Naturmuseum Südtirol organisiert ab Mitte März einen Kurs zum naturalistischen Zeichnen. Alle Interessierte können sich ab sofort dazu anmelden.

Tiere, wie diesen Luchs naturnah zeichnen lernen, können Interessierte im Naturmuseum (FOTO: Osvaldo Negra)Tiere, wie diesen Luchs naturnah zeichnen lernen, können Interessierte im Naturmuseum (FOTO: Osvaldo Negra)

Bleistifte, Graphit, Kohle- und Rötelstifte, Kugelschreiber und Schreibfedern, Papier und Karton - wie wendet man diese Zeicheninstrumente richtig an? Bei dem vom Naturmuseum Südtirol in Bozen organisierten Kurs „From nature - Introduzione al disegno naturalistico“ können alle Interessierten lernen, wie man vor allem Tiere aber auch Pflanzen naturgetreu darstellt.

Der Kurs beginnt am Mittwoch, 15. März 2017 um 18. Uhr und findet dann an den vier nachfolgenden Mittwochen immer von 18 bis 20 Uhr statt, und zwar am 22. und 29. März sowie am 5. und 12. April.

Es sind keine zeichnerischen Vorkenntnisse notwendig. Die Teilnehmer begleitet der Biologe, Zoologe und naturalistische Zeichner Osvaldo Negra, der im Muse in Trient im Bereich Biodiversität und Ökologie als kultureller Mediator tätig ist.

Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0471 412964 (Dienstag bis Sonntag, von 10 bis 18 Uhr) ist notwendig.

Die Teilnahme kostet 60 Euro. Der Kurs erfolgt in italienischer Sprache mit deutscher Übersetzung.

Mehr Infos gibt es im Naturmuseum Südtirol, Bindergasse 1, in Bozen, unter Tel. 0471 412964 sowie im Web unter www.naturmuseum.it.

 

(SAN)

Seitenanfang