News

Museen | 10.02.2017 | 11:42

Naturmuseum: Vortrag zur Schmetterlingsforschung

Der Schmetterlingsforschung ist ein Vortrag in italienischer Sprache gewidmet, der demnächst im Naturmuseum Südtirol in Bozen stattfindet.

Vortrag zur Schmetterlingsforschung im Naturmuseum (FOTO: Marco Gherlenda)Vortrag zur Schmetterlingsforschung im Naturmuseum (FOTO: Marco Gherlenda)

Die Forschung der Schmetterlinge hat eine große praktische und wissenschaftliche Bedeutung: Sie nützt sowohl der biologischen Konservierung (Bestäuber, Arten von Gemeinschaftsinteresse usw.) als auch der Evolutionsbiologie (zahlreiche und überraschende Adaptierungen). Emilio Balletto fasst bei einem Vortrag in italienischer Sprache im Naturmuseum Südtirol in Bozen einige der wichtigsten Ergebnisse seiner Forschungsgruppe zusammen. Balletto lehrt Zoologie an der Universität von Turin und befasst sich mit Konservierung, Populationsgenetik und der Biogeografie der Falter.

Der Vortrag findet am Dienstag, 14. Februar 2017, um 20 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Mehr Informationen gibt es im Naturmuseum Südtirol, Bindergasse 1, in Bozen (Tel. 0471/412964) und im Internet unter www.naturmuseum.it.

(SAN)

Seitenanfang