News

Museen | 13.03.2017 | 13:13

Auch Pflanzen müssen flexibel sein: Vortrag im Naturmuseum

Um die Fähigkeiten von Pflanzen, sich an die Umwelt anzupassen, geht es bei einem Vortrag am 17. März im Naturmuseum Südtirol.

Wie Pflanzen sich an Umweltveränderungen anpassen können, erfahren Interessierte bei einem Vortrag im NaturmuseumWie Pflanzen sich an Umweltveränderungen anpassen können, erfahren Interessierte bei einem Vortrag im Naturmuseum

Als unbewegliche Organismen müssen Pflanzen flexibel sein. Am Beispiel einiger Fallstudien aus der Natur und aus Experimenten zeigt Camilla Wellstein auf, wie Pflanzenarten wichtige funktionelle Eigenschaften variieren können. Diese Studien erlauben es, Rückschlüsse zu ziehen auf die Möglichkeiten von Pflanzen, sich an Umweltveränderungen anzupassen.

Zu diesem Thema findet am Freitag, 17. März, um 18 Uhr im Naturmuseum Südtirol in Bozen ein Vortrag statt. Es referiert Camilla Wellstein, die an der Freien Universität Bozen mit Schwerpunkten zu funktionellen Pflanzeneigenschaften und Einflüssen von Umweltänderungen auf die Vegetation lehrt und forscht. Der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sind willkommen.

Mehr Informationen gibt es bei Thomas Wilhalm vom Naturmuseum Südtirol, Bindergasse 1, in Bozen, unter der Tel. 0471 413431.

(SAN)

Seitenanfang