News

Museen | 18.04.2017 | 12:33

Naturmuseum: Vortrag über die Osttiroler Flora

Die Flora in den Hohen Tauern, den Lienzer Dolomiten und den Karnischen Alpen ist am 21. April Thema eines Vortrags im Naturmuseum Südtirol.

Vortrag über die Osttiroler Flora im NaturmuseumVortrag über die Osttiroler Flora im Naturmuseum

Die Hohen Tauern mit ihrer artenreichen Hochlagenflora und ihrer inneralpinen Trockenvegetation und die von Südalpen-Pflanzen charakterisierten Lienzer Dolomiten und Karnischen Alpen stehen im Mittelpunkt eines Vortrags, der am Freitag, 21. April 2017, um 18 Uhr, im Naturmuseum Südtirol in Bozen stattfindet. Der Eintritt ist frei.

Es referiert der Osttiroler Biologe Oliver Stöhr, der sich seit 2011 intensiv mit der Pflanzenwelt von Osttirol befasst und mit naturschutzfachlichen Gutachten, strategischem Naturschutz sowie der Kartierung von Lebensräumen, Flora und Fauna betraut ist.

Die Teilnahme am Vortrag wird für Lehrpersonen als Fortbildung anerkannt. Informationen dazu erteilt Thomas Wilhalm vom Naturmuseum (Tel. 0471 412971).

Mehr Informationen zum Naturmuseum Südtirol gibt es auf der Webseite des Museums www.naturmuseum.it.

(SAN)

Seitenanfang