News

Museen | 19.04.2017 | 11:19

„Das Kupfer und seine Superkräfte“ am 21. April im Archäologiemuseum

Einen Workshop unter dem Motto „Das Kupfer und seine Superkräfte“ bietet das Archäologiemuseum am 21. April im Rahmen der Reihe „Familiennachmittag 1+1“ an.

Workshop „Das Kupfer und seine Superkräfte“ am 21. April im ArchäologiemuseumWorkshop „Das Kupfer und seine Superkräfte“ am 21. April im Archäologiemuseum

Am Freitag, 21. April, findet im Südtiroler Archäologiemuseum wieder der „Familiennachmittag 1+1“ statt: Kinder und Jugendliche, die sich für archäologische Themen interessieren, erhalten darin Zeit und Raum, um Dingen und Materialien auf den Grund zu gehen. Nach einem Workshop zur Feuersteinbearbeitung und einem Steinzeit-Kochkurs geht es beim dritten Termin der Serie um die erstaunlichen Materialeigenschaften des ersten, von den Menschen genutzten Metalls: „Das Kupfer und seine Superkräfte“, und zwar am Freitag, 21. April von 16 bis 18 Uhr. Kupfer ist auch heute aus unserem Alltag nicht wegzudenken. In dem Workshop mit den Designern Giampiero Gai und  Beatrice Barozzi arbeiten je ein Kind und ein Erwachsener mit den verblüffenden Eigenschaften des Kupfers und stellen spannenden Versuchen seine magnetischen, leitenden und viele anderen physikalischen, chemischen und mechanischen Verwendungsmöglichkeiten auf die Probe.

Der Workshop ist für Kinder ab neun Jahren geeignet. Die Veranstaltung findet in italienischer Sprache statt. Anmeldung zum Workshop unter Tel. 0471 320112. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Kosten für Museumseintritt und Workshop betragen neun Euro pro Paar.

 

 

(SAN)

Seitenanfang