News

Museen | 16.05.2017 | 14:55

Habilitation von Naturmuseum-Kuratorin Kustatscher an der LMU München

Nach dem Südtiroler Forschungspreis freut sich Kustatscher, Kuratorin im Naturmuseum, nun über die Habilitation an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Fachmentor Professor Michael Krings, Evelyn Kustatscher und der Dekan der Fakultät für Geowissenschaften Professor Ralf Ludwig (v.l.n.r.)Fachmentor Professor Michael Krings, Evelyn Kustatscher und der Dekan der Fakultät für Geowissenschaften Professor Ralf Ludwig (v.l.n.r.)

Am vergangenen Donnerstag hielt Evelyn Kustatscher, Kuratorin für Paläontologie im Naturmuseum Südtirol im Betrieb Landesmuseen, an der Fakultät für Geowissenschaften der Ludwig-Maximilians-Universität München vor der Fakultät ihren öffentlichen, wissenschaftlichen Vortrag anlässlich ihrer Habilitation für das Fachgebiet Paläontologie. Im Anschluss an den Vortrag und die angeregte Fachdiskussion überreichte der Dekan der Fakultät Ralf Ludwig die Urkunde über die Lehrbefähigung an der LMU. Professor Michael Krings gratulierte Kustatscher im Namen der Fachmentoren.

Museen-Landesrat Florian Mussner und die Direktorin der Landesmuseen Karin Dalla Torre, die bei dem Vortrag in München anwesend war, freuen sich sehr über den wissenschaftlichen Erfolg von Evelyn Kustatscher, die neben ihrer erfolgreichen Forschungstätigkeit im Naturmuseum seit Jahresbeginn auch die Forschung aller Landesmuseen im Betrieb, einer der größten Forschungsinstitutionen in Südtirol, koordiniert und gratulieren ihr.

Bereits im Jahr 2014 war die erfolgreiche Wissenschaftlerin mit dem Südtiroler Forschungspreis ausgezeichnet worden.

(SAN)

Seitenanfang