News

Museen | 14.09.2017 | 10:50

Workshop zum Thema Korallen im Naturmuseum

Die außergewöhnlichsten Organismen der Aquarien und zwar die Korallen können Interessierte am 21. September bei einem Workshop im Naturmuseum kennenlernen.

Pocillopora damicornis – eine tropische SteinkorallePocillopora damicornis – eine tropische Steinkoralle

Mit dem Mikroskop selbst Hand anlegen, Objektträger vorbereiten und dabei die merkwürdigsten Tiere des Aquariums entdecken: die Korallen. Dies können Erwachsene und Jugendliche ab zwölf Jahren bei einem Workshop, der am Donnerstag, 21. September von 17.30 bis 19 Uhr im Naturmuseum Südtirol in Bozen stattfindet. Wer daran teilnimmt sieht, wie die Tentakel dieser Tiere aussehen, wovon sie sich ernähren und warum es brennt, wenn man sie berührt. Zudem werden dabei die Algen gesucht, die in ihrem Inneren leben, indem die Korallen gefüttert und gefärbt werden.

Die Teilnahme kostet fünf Euro; eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0471 412964 (Di-So, 10-18 Uhr) ist erforderlich. Der Workshop findet in italienischer Sprache statt.

Informationen:
Naturmuseum Südtirol, Bindergasse1 in Bozen
Tel. 0471/412964
www.naturmuseum.it

(LPA)

Seitenanfang