News

Museen | 29.09.2017 | 12:01

Kleine Missverständnisse unter uns Tieren: Vortrag am 3. Oktober

Um Tiere, die ihnen zugeschriebenen Charaktereigenschaften und was der Mensch daraus lernen kann. Darum geht es bei einem Vortrag im Naturmuseum am 3. Oktober.

Um kleine Missverständnisse unter uns Tieren geht es in einem Vortrag am 3. Oktober im Naturmuseum - Foto: LPAUm kleine Missverständnisse unter uns Tieren geht es in einem Vortrag am 3. Oktober im Naturmuseum - Foto: LPA

Ist der Koala tatsächlich so niedlich, friedlich und faul, wie er aussieht? Und lächeln Delfine wirklich? Der Mensch schreibt Tieren oft ihm eigene Gefühle, Gedanken und Erfahrungen zu. Die Missverständnisse, die sich manchmal daraus ergeben, sind laut Giorgio Vallortigara nützliche Hinweise, um die Gedanken und Weltanschauung des Menschen zu verstehen. Der Professor für Neurowissenschaft und Direktor des Zentrums Centre for Mind-Brain Sciences an der Universität Turin erklärt bei einem Vortrag im Naturmuseum Südtirol in Bozen, welche Informationen die Tierwelt über die Menschheit liefert.

Der Vortrag in italienischer Sprache findet am Dienstag, 3. Oktober um 20 Uhr statt und wird für Lehrpersonen als Fortbildung anerkannt. Der Eintritt ist frei.

Informationen:
Naturmuseum Südtirol
Bindergasse 1, Bozen
Tel.: 0471/412964
www.naturmuseum.it

(LPA)

Seitenanfang