News

Museen | 15.12.2017 | 16:22

20. Dezember: Euregio-Museumstag im MUSE

Um die Bedeutung der Museen für die lokale Entwicklung geht es beim Museumstag der Europaregion am 20. Dezember im MUSE in Trient,

Das LogoDas Logo

Zum diesjährigen Museumstag lädt die Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino

am kommenden Mittwoch, 20. Dezember 2017

ab 9 Uhr 

ins Museum für Wissenschaft MUSE

nach Trient, Corso del lavoro e della scienza 3.


Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Auswirkungen der Museen auf die lokale Entwicklung. Hinterfragt werden die Bedeutung der Museen und Kulturgüter als Ressourcen für die lokale Entwicklung, ihr touristisches Ertragspotenzial und die Impulse, die sie der Wirtschaft geben können. Es geht auch darum, wie weit sie dazu beitragen, die Inklusion zu fördern, die kulturelle Vielfalt zu stärken und die territoriale Identität neu zu definieren.

Die Museen sollten sich zunehmend auch als Akteure der wirtschaftlichen Entwicklung, der sozialen Innovation und sozialen Inklusion verstehen, wobei sie jedoch nach wie vor die bisherigen erzieherischen, wissenschaftlichen, Bewahrungs- und Restaurierungsfunktionen beibehalten.

Zum Museumstag im MUSE werden neben vielen Museumsfachleuten auch die zuständigen Landesräte Florian Mussner (Südtirol), Tiziano Mellarini (Trentino) und die Tiroler Landesrätin Beate Palfrader erwartet. 

(jw)

  1. Das Programm [PDF 7 KB]

Seitenanfang