News

  • Museen | 06.08.2015

    Projekt MuJuK: Monotypie-Workshop im Stadtmuseum Bruneck

    Projekt MuJuK: Monotypie-Workshop im Stadtmuseum Bruneck

    Das Projekt MuJuK – Museen.Jugend.Kunst geht mit dem kostenlosen Monotypie-Workshop für Jugendliche am 13., 14., 17. und 19. August im Stadtmuseum Bruneck in die erste Runde. Mit dabei sein werden die Künstler Gino und Elisa Alberti. Interessierte können sich bis zum 10. August dazu anmelden.

  • Museen | 05.08.2015

    Naturmuseum organisiert italienischsprachige Führung durch den Bletterbach

    Am Sonntag, 9. August, organisiert das Naturmuseum Südtirol eine geführte Wanderung in italienischer Sprache durch den „Grand Canyon“ Südtirols

    Wie war das Leben auf der Erde vor Millionen von Jahren? Und wer lebte in den Meeren? Der Bletterbach am Fuß des Weißhorns kann diese Fragen beantworten. Am Sonntag, 9. August, führt eine Paläontologin des Naturmuseums Südtirols durch den „Grand Canyon“ Südtirols.

  • Museen | 04.08.2015

    Museen.Jugend.Kunst: Projekt MuJuK startet Mitte August

    Fotokurs für Jugendliche im MuseumPasseier (FOTO: Berni Pfeifer)

    Und wenn die Jugendlichen die Museen selbst mitgestalten? Was würden wir vorfinden? Im Themenjahr „Young & Museum“ geht das Projekt MuJuK – Museen.Jugend.Kunst einen neuen Weg. Es führt Jugendliche ab Mitte August nicht nur mit renommierten Künstlern wie Manuela Kerer, Gino und Elisa Alberti, Paul Thuile und Toni Bernhart zusammen, sondern lässt sie die Museen neu kennenlernen und interpretieren.

  • Museen | 04.08.2015

    Volkskundemuseum: Brotbacken wie früher

    Jeden Donnerstag im August wird im Volkskundemuseum Brot gebacken

    Jeden Donnerstag im August wird im Volkskundemuseum in Dietenheim bei Bruneck gezeigt, wie früher Brot gebacken wurde.

  • Museen | 03.08.2015

    Neuer Konservierungsbeauftragter für den Mann aus dem Eis

    Übergabe bei Ötzis Konservierung 2016: (v.l.n.r.) Eduard Egarter Vigl, Angelika Fleckinger, Oliver Peschel (© Südtiroler Archäologiemuseum)

    Bis August 2016 wird Eduard Egarter Vigl noch Konservierungsbeauftragter für den Mann aus dem Eis im Südtiroler Archäologiemuseum in Bozen bleiben. Dann wird er diese Aufgabe auf eigenen Wunsch nach fast 20 Jahren anspruchsvoller Arbeit rund um die Mumie an seinen Nachfolger Oliver Peschel übergeben.

  • Museen | 31.07.2015

    Landesmuseum für Jagd und Fischerei: Führungen durch Schloss Wolfsthurn

    Führungen durch Schloss Wolfsthurn gibt es jedem Mittwochnachmittag im August

    Die Ausstellungen zur Jagd und Fischerei, die originale Einrichtung von Schloss Wolfsthurn mit dem kuriosen, barocken Zahlenspiel und die Geschichte des „schönsten Schlosses von Tirol“ stehen im Mittelpunkt der Führungen in deutscher Sprache, die an jedem Mittwochnachmittag im August stattfinden.

  • Museen | 31.07.2015

    Themenführungen im einzigen barocken Schloss Tirols

    Themenführungen im einzigen barocken barocken Schloss Tirols

    Das barocke Schloss Wolfsthurn oberhalb von Mareit (Ratschings) und die Epoche, in der es entstand, sind das Thema einer deutsch- und einer italienischsprachigen Führung, die im August im Sitz des Südtiroler Landesmuseums für Jagd und Fischerei stattfinden.

  • Museen | 28.07.2015

    Wunder des Universums: Ausstellung im Planetarium ab 1. August

    Der Künstler Andrea Prandi präsentiert im Planetarium eine Ausstellung zu den Wundern des Universums

    Die Ursprünge des Kosmos, im Grenzbereich zwischen Physik und Metaphysik, sind Themen der Ausstellung „I misteri dell’universo“ des Künstlers Andrea Prandi, die im Planetarium Südtirol in Gummer gezeigt wird. Eröffnet wird die Schau zur Entwicklungsgeschichte des Universums am Samstag, 1. August. Sie kann bis Ende August kostenlos besichtigt werden. Alle Interessierten sind eingeladen.

  • Museen | 28.07.2015

    Landesmuseum für Jagd und Fischerei: Führung durch die Schlosskapelle

    Bild in der Kapelle von Schloss Wolfsthurn in Mareit

    In der üblicherweise nicht zugänglichen Kapelle von Schloss Wolfsthurn in Mareit bei Sterzing gibt es am Freitagvormittag, 31. Juli, eine Führung in deutscher Sprache.

  • Museen | 28.07.2015

    Touriseum: Kuratorenführung durch die Schau zu Tourismus und Krieg

    Das Touriseum bietet Kuratorenführungen durch die Sonderausstellung „Tourismus und Krieg“ (FOTO: Andreas Marini)

    Im Rahmen von „Trauttmansdorff nach Feierabend“ organisiert das Touriseum an mehreren Freitagabenden im Sommer Kuratorenführungen in deutscher und italienischer Sprache durch die Sonderausstellung „Tourismus und Krieg“.

Seitenanfang