News

  • Museen | 23.02.2016

    Dolomiten und das größte Massensterben: Vortrag des Naturmuseums in Belluno

    Claraia Clarai: Fossilienfund aus den Dolomiten zur Zeit des großen Massensterbens

    Vor 250 Millionen von Jahren fand das größte bekannte Massenaussterben der Erdgeschichte statt. Warum kam es dazu? Wer waren die Opfer und welche Spuren hinterließ es in den Dolomiten? Evelyn Kustatscher, Konservatorin für Paläontologie des Naturmuseum Südtirol, beantwortet diese Fragen am 27. Februar bei einem Vortrag im Kongresszentrum in Belluno. Alle Interessierten sind eingeladen.

  • Museen | 22.02.2016

    Archäologische Zeugnisse im Überetsch: Forschungsband vorgestellt

    LR Mussner, Dalla Torre, Fleckinger und Kaufmann präsentierten den neusten Forschungsband des Archäologiemuseum (FOTO:LPA/Angelika Schrott)

    Den 5. Forschungsband des Südtiroler Archäologiemuseums, der die Archäologie des Überetsch zum Thema hat, wurde heute von Günther Kaufmann, Herausgeber und Konservator am Südtiroler Archäologiemuseum, im Beisein von LR Florian Mussner in Bozen vorgestellt. „Es gilt, archäologische Zeugnisse nicht nur aufzubewahren, sondern sie auch den Bürgern zugänglich zu machen“, sagte Mussner.

  • Museen | 18.02.2016

    Kunstwettbewerb „Trienala Ladina“ des Museum Ladin: Bis 8. März anmelden

    Fünf über einen Wettbewerb ausgewählte ladinische Künstler können ihre Werke bei der Trienala Ladina im Museum Ladin präsentieren

    Ladinische Künstler fördern und sie bekannt zu machen ist das Ziel, das das Museum Ladin in St. Martin in Thurn mit dem Kunstwettbewerb "Trienala Ladina" verfolgt. Heuer geht die Trienala Ladina in die fünfte Runde. Fünf über einen Wettbewerb ausgewählte Künstler können ihre Werke bei einer Ausstellung präsentieren. Interessierte können sich noch bis sich noch bis zum 8. März anmelden.

  • Museen | 17.02.2016

    Lehrgang Museumsarbeit: Über Medienhypes und richtiges Kommunizieren

    Referent Thomas Ohnewein erklärt den Unterschied zwischen Marketing und Öffentlichkeitsarbeit (FOTO: Esther Erlacher)

    Mit der Frage, warum Öffentlichkeitsarbeit und Marketing für Museen genauso wichtig sind, wie für Unternehmen befassten sich die rund 25 Teilnehmenden des Grundlehrgangs Museumsarbeit kürzlich im Touriseum bei Meran.

  • Museen | 17.02.2016

    Schlangen und ihr Wohlbefinden: Vortrag am 19. Februar im Naturmuseum

    Vortrag über Schlangen, ihre Physiologie und Anatomie, ihr Verhalten und ihre Pathologien im Naturmuseum (FOTO: LPA/Michele Menegon)

    Schlangen haben keine für Menschen sichtbare Mimik. Wie man versteht, ob es ihnen gut geht oder ob sie krank sind, erfahren Reptilienhalter und Interessierte bei einem Vortrag der im Rahmen der Ausstellung „Schlangen der Welt“ am Freitag, 19. Februar im Naturmuseum. Der Eintritt ist frei.

  • Museen | 15.02.2016

    Schlangen der Welt: Sonderausstellung im Naturmuseum eröffnet

    Eine Sonderausstellung zu den Schlangen in der Welt wurde heute im Naturmuseum Südtirol in Bozen eröffnet. (Foto: LPA/ Benno Baumgarten)

    Die längste Schlange der Welt, die giftigste, die schnellste und viele andere Exemplare aus aller Welt sind bis 29. Mai 2016 bei der Sonderausstellung "Schlangen der Welt" im Naturmuseum Südtirol in Bozen zu sehen.

  • Museen | 15.02.2016

    Die Archäologie des Überetsch: Buchvorstellung am 22. Feburar

    Das Titelblatt der neuen Publikation

    Der fünfte Forschungsband des Südtiroler Archäologiemuseums ist soeben erschienen. Er behandelt die Geschichte des Überetscher Raumes aus dem Blickwinkel der Archäologie. Vorgestellt wird er am Montag, 22. Februar 2016 im Südtiroler Archäologiemuseum.

  • Museen | 12.02.2016

    Was Schlangen so alles können: Vortrag im Naturmuseum Südtirol am 16.02.

    Schlangen verfügen von Natur aus über viele besondere Sinne./Foto Michele Menegon

    Die besonderen Sinne der Schlangen, ihr Instinkt und ihr Verteidigungssystem sind das Thema eines Vortrags, der am kommenden Dienstag, 16. Februar 2016, um 20 Uhr im Naturmuseum Südtirol in Bozen in italienischer Sprache stattfinden wird. Der Eintritt ist frei.

  • Museen | 11.02.2016

    Naturmuseum: Mineralien-Workshop am 20. Februar

    Zu einem Mineralien-Workshop in italienischer Sprache lädt das Naturmuseum am 20. Februar Kinder von sieben bis zehn Jahren - Foto: Naturmuseum Südtirol

    Was sind Mineralien? Wie bilden sie sich? Und wozu dienen sie? Antworten auf diese Frage erhalten Kinder von sieben bis zehn Jahren bei dem Workshop "Alla scoperta dei minerali". Der Workshop in italienischer Sprache findet am 20. Februar im Naturmuseum Südtirol in Bozen statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

  • Museen | 10.02.2016

    "Schlangen der Welt" im Naturmuseum zur Schau gestellt

    Die giftigste Schlange der Welt, die schwerste, die längste und andere außergewöhnliche Exemplare können von der Öffentlichkeit ab Dienstag, 16. Februar 2016 im Naturmuseum Südtirol in Bozen begutachtet werden. Am Montag, den 15. Februar ab 15 Uhr findet für die Medienvertreter eine Vorschau der Sonderausstellung „Schlangen der Welt“ statt, um 18 Uhr folgt die offizielle Eröffnung.

Seitenanfang