News

  • Museen | 12.02.2016

    Was Schlangen so alles können: Vortrag im Naturmuseum Südtirol am 16.02.

    Schlangen verfügen von Natur aus über viele besondere Sinne./Foto Michele Menegon

    Die besonderen Sinne der Schlangen, ihr Instinkt und ihr Verteidigungssystem sind das Thema eines Vortrags, der am kommenden Dienstag, 16. Februar 2016, um 20 Uhr im Naturmuseum Südtirol in Bozen in italienischer Sprache stattfinden wird. Der Eintritt ist frei.

  • Museen | 11.02.2016

    Naturmuseum: Mineralien-Workshop am 20. Februar

    Zu einem Mineralien-Workshop in italienischer Sprache lädt das Naturmuseum am 20. Februar Kinder von sieben bis zehn Jahren - Foto: Naturmuseum Südtirol

    Was sind Mineralien? Wie bilden sie sich? Und wozu dienen sie? Antworten auf diese Frage erhalten Kinder von sieben bis zehn Jahren bei dem Workshop "Alla scoperta dei minerali". Der Workshop in italienischer Sprache findet am 20. Februar im Naturmuseum Südtirol in Bozen statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

  • Museen | 10.02.2016

    "Schlangen der Welt" im Naturmuseum zur Schau gestellt

    Die giftigste Schlange der Welt, die schwerste, die längste und andere außergewöhnliche Exemplare können von der Öffentlichkeit ab Dienstag, 16. Februar 2016 im Naturmuseum Südtirol in Bozen begutachtet werden. Am Montag, den 15. Februar ab 15 Uhr findet für die Medienvertreter eine Vorschau der Sonderausstellung „Schlangen der Welt“ statt, um 18 Uhr folgt die offizielle Eröffnung.

  • Museen | 08.02.2016

    Vortrag über die Rocky Mountains im Naturmuseum

    Naturmuseum Südtirol: Vortrag über die Rocky Mountains

    Die Rocky Mountains in Nordamerika und ihre verschiedenen Lebensräume von der Prärie bis ins Hochgebirge sind Themen eines Vortrags am Freitag, 12. Februar, im Naturmuseum Südtirol in Bozen. Der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sind eingeladen.

  • Museen | 01.02.2016

    Heavy Metal: Neue Sonderschau zur Kupferzeit im Archäologiemuseum eröffnet

    Impression aus der Sonderausstellung (FOTO: © Südtiroler Archäologiemuseum/L. Guadagnini/T. Sorvillo)

    Die Geschichte des Kupfers rund um den bekanntesten Menschen aus der Kupfersteinzeit, den Ötzi, wird in der neuen Sonderausstellung HEAVY METAL im Archäologiemuseum in Bozen nachgezeichnet. Am heutigen Montag, 1. Februar, wurde die Schau offiziell eröffnet. Auf 300 Quadratmetern sind archäologische Funde zur Kuperzeit zu sehen.

  • Museen | 28.01.2016

    Sonderausstellung HEAVY METAL wird am 1. Februar eröffnet

    Plakat der Sonderausstellung HEAVY METAL – Wie Kupfer die Welt veränderte

    Die Geschichte des Kupfers wird in der neuen Sonderausstellung HEAVY METAL im Archäologiemuseum in Bozen nachgezeichnet. LR Florian Mussner wird die Ausstellung am Montagabend, 1. Februar, eröffnen. Medien haben die Möglichkeit, die Sonderausstellung bereits am Montagvormittag vorab zu besichtigen.

  • Museen | 25.01.2016

    Sonderschauen im Naturmuseum noch eine Woche lang zu sehen

    Waldgebirgswapiti im Yellowstone national Park, Wyoming (FOTO: Florian Schulz, visionwildnes.com)

    Wer beeindruckende Bilder von Tierwanderungen in Nordamerika sehen will oder am Thema Wasserstoff und dessen Anwendung interessiert ist, sollte diese Woche noch dem Naturmuseum in Bozen einen Besuch abstatten. Dort laufen nämlich noch bis einschließlich 31. Jänner die Sonderausstellungen "Wild, frei und mobil" und "Wasserstoff und Zukunft".

  • Museen | 22.01.2016

    "Wasserstofftechnologie - Die Zukunft ist schon da": Vortrag im Naturmuseum

    Stazione di rifornimento di idrogeno a Bolzano

    Wie wird Wasserstoff in Fahrzeugen und Bussen sowie in Strom erzeugenden Anlagen angewandt? Dies ist das Thema eines Vortrags in deutscher Sprache, der am 26. Jänner 2016 um 20 Uhr im Naturmuseum Südtirol in Bozen stattfindet. Der Eintritt ist frei.

  • Museen | 19.01.2016

    Lehrgang für Museumsarbeit: Spielerisch und nachhaltig lernen im Museum

    Gudrun Sulzenbacher stellt didaktische Materialien vor (FOTO: Landesmuseen/Esther Erlacher)

    Wie kann ein Museum die eigenen Inhalte an ein möglichst breites Publikum vermitteln? Welche didaktischen Materialien erweisen sich als die wirkungsvollsten? Um diese Fragen drehte sich kürzlich der Grundlehrgang für Museumsarbeit der Landesabteilung Museen im Archäologiemuseum in Bozen.

  • Museen | 15.01.2016

    Die Rolle des Wasserstoffs im Körper – Vortrag am 19. Januar im Naturmuseum

    Modell einer DNA-Doppelhelix – auch hier spielt Wasserstoff als Brückenbindung eine wichtige Rolle. Bild: Naturmuseum Südtirol

    Die Rolle des Wasserstoffs im Körper von Mensch und Tier ist das Thema eines Vortrags in deutscher Sprache mit dem Biologen Josef Dalla Via, der am Dienstag, 19. Jänner, um 20 Uhr im Naturmuseum Südtirol in Bozen stattfindet. Der Eintritt ist frei.

Seitenanfang