News

Museen | 13.10.2015 | 14:48

Naturmuseum: Vortrag zur Flora in den Westalpen

Um Kostbarkeiten im Bereich Floristik in den westlichen Alpen geht es bei einem Vortrag im Naturmuseum Südtirol am Freitag, 16. Oktober. Alle Interessierten können den Vortrag kostenlos besuchen.

Die Flora der Westalpen steht im Mittelpunkt eines Vortrags im NaturmuseumDie Flora der Westalpen steht im Mittelpunkt eines Vortrags im Naturmuseum Der Vortrag gibt einen Einblick in typische Landschaften und Lebensräume der Westalpen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Flora. Thomas Wilhalm, Botaniker und Kurator des Herbariums am Naturmuseum Südtirol und Marion Fink, Mitarbeiterin am Naturmuseum, schildern dabei die Vielfältigkeit dieses Naturraums anhand von ausgewählten floristischen Kostbarkeiten.

Der Vortrag „Die Westalpen - Floristische Kostbarkeiten zwischen dem Mittelmeer und dem Dach Europas“ findet im Rahmen des Treffens des Arbeitskreises zur Flora von Südtirol am Freitag, 16. Oktober, mit Beginn um 18 Uhr im Naturmuseum Südtirol, Bindergasse 1, in Bozen statt. Der Vortrag kann von allen Interessierten kostenlos besucht werden.

Weitere Informationen über den Vortrag erteilt Thomas Wilhalm unter der Rufnummer 0471 412971. Wissenswertes über das Naturmuseum, Bindergasse 1, in Bozen, gibt es unter der Telefonnummer 0471 412964 und im Internet unter www.naturmuseum.it zu erfahren.

Ein Überblick über alle Museen des Landes ist hingegen auf dem Südtiroler Museumsportal www.museen-suedtirol.it zu finden.

(SAN)

Seitenanfang