News

Museen | 16.10.2015 | 16:02

KidScience wird am 21. Oktober im Naturmuseum Südtirol vorgestellt

Was passiert, wenn Forschende aus dem In- und Ausland mit Kindern und Jugendlichen zusammentreffen und gemeinsam in die Welt der Wissenschaft eintauchen? Interessante Antworten darauf gibt die Veranstaltungsreihe "KidScience" im Naturmuseum Südtirol. Das Programm wird am Mittwoch, 21. Oktober, im Naturmuseum vorgestellt.

Die Wissenschaft verständlich vermitteln und Kinder und Jugendliche dafür begeistern. Das ist das Ziel von "KidScience" des Naturmuseums Südtirol, eine Veranstaltungsreihe, die bereits zum sechsten Mal durchgeführt wird.

Vom 31. Oktober bis zum 15. November haben Kinder und Jugendliche die Gelegenheit, in interaktiven Vorträgen und Workshops mit Wissenschaftlern aus dem In- und Ausland und aus verschiedenen Bereichen zu experimentieren und Forschungsergebnisse aus erster Hand präsentiert zu bekommen.

Vorgestellt wird KidScience

am Mittwoch, 21. Oktober

um 10.30 Uhr

im Naturmuseum Südtirol, Bindergasse 1, Bozen

im Beisein von Ressortdirektor Valentino Pagani, Abteilungsdirektorin Karin Dalla Torre und Museumsdirektor Vito Zingerle sowie der Museumsvermittlerin und Koordinatorin von KidScience, Giulia Rasola.

 

(jw)

Seitenanfang