News

Museen | 19.10.2015 | 11:44

Museum Ladin: Watt-Turnier und Kindernachmittag zum Saisonabschluss

Am Sonntag, 25. Oktober, ist es wieder soweit: Am 25. Oktober findet das alljährliche Watt-Turnier „Batadù“ statt. Einschreibungen sind ab sofort möglich. Am selben Tag organisiert das Museum Ladin Ursus ladinicus in St. Kassian bei freiem Eintritt einen Nachmittag für Kinder mit einer Kreativwerkstatt und Führungen für Erwachsene.

Museum Ladin: Watt-Turnier und Kindernachmittag zum SaisonabschlussMuseum Ladin: Watt-Turnier und Kindernachmittag zum Saisonabschluss

Im Museum Ladin Ćiastel de Tor in St. Martin in Thurn im Gadertal findet am 25. Oktober das bereits zur Tradition gewordene Watt-Turnier „Batadù“ statt. Es wird vom Museum in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr St. Martin in Thurn organisiert.

Um 13.30 Uhr treffen sich die Teilnehmer und die einzelnen Mannschaften werden gebildet. Um 14 Uhr starten dann die beliebten Kartenspiele. Eingeladen sind sowohl Profis, als auch Laien. Einschreiben können sich alle Interessierte bei der Freiwilligen Feuerwehr St. Martin nachmittags unter der Telefonnummer 339 7685970.

Ebenfalls am Sonntag, 25. Oktober, organisiert das Museum Ladin Ursus ladinicus in St. Kassian bei freiem Eintritt einen Nachmittag für Kinder. Auf dem Programm stehen der Besuch des Museums und eine Kreativwerkstatt. Am Nachmittag führt ein Paläontologe zudem Erwachsene durch das Museum.

Die beiden Veranstaltungen stellen den Abschluss der Sommertätigkeit des Museum Ladin Ćiastel de Tor und des Museum Ladin Ursus ladinicus dar. Beide Strukturen schließen am 31. Oktober und öffnen dann wieder am 26. Dezember 2015.

Bis zum 31. Oktober und danach auch in der Wintersaison ab 26. Dezember 2015 bis Ende Juni 2016 kann im Museum Ladin Ćiastel de Tor die Ausstellung „1914 – 1918. Jenseits aller Grenzen. Die Ladiner erzählen ihre Geschichte“ besucht werden. Dabei erfahren die Besucher, wie sich der Erste Weltkrieg auf die ladinische Bevölkerung rund um das Sellamassiv auswirkte, was es bedeutete, damals mitten im Frontgebiet zu leben, und wie die Ladiner dieses Kapitel verarbeitet haben.

Weitere Informationen zum Museum Ladin sind im Web unter www.museumladin.it nachzulesen. Einen Überblick über alle anderen Museen in Südtirol gibt es hingegen auf dem Museumsportal unter www.museen-suedtirol.it.

(SAN)

Seitenanfang