News

Museen | 29.06.2016 | 12:13

Museum Ladin: Einblicke in die Vergangenheit der Dolomiten

Den Spuren der Entstehungsgeschichte der Dolomiten kann an den kommenden Dienstagen im Museum Ladin Ciastel de Tor gefolgt werden.

Auf den Spuren der Vergangenheit: Das nach seinem Entdecker benannte Fossil Claraia clarai.Auf den Spuren der Vergangenheit: Das nach seinem Entdecker benannte Fossil Claraia clarai.

Die Geologie der Dolomiten steht jeden Dienstag im Juli und August im Mittelpunkt des Angebots des Museum Ladin Ćiastel de Tor in Sankt Martin in Thurn im Gadertal, zum ersten Mal in diesem Jahr am Dienstag, dem 5. Juli.

Der Tag beginnt im Museum: Von 9.00 bis 10.00 Uhr erklärt ein Paläontologe in deutscher Sprache - und von 10.00 bis 11.00 Uhr in italienischer Sprache - die Entstehungsgeschichte der Dolomiten. Dabei können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer heimische Fossilien und Gesteine kennenlernen.

Am Nachmittag folgt eine geführte geologische Wanderung im Naturpark Puez-Geisler. Auf dem geologischen Pfad am Fuße des Peitlerkofels werden Einblick in einige der wichtigsten Gesteinsformationen der Dolomiten vermittelt. Die Wanderung beginnt um 14.30 Uhr am Parkplatz am Würzjoch, die Rückkehr ist gegen 17.30 Uhr geplant. Die Veranstaltung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Amt für Naturparke.

Der Gesamtpreis für beide Veranstaltungen beträgt sieben Euro. Vormerkungen werden im Museum Ladin unter der Telefonnummer 0474 524020 oder in jedem Tourismusverein des Gadertals entgegengenommen.

Im Juli und August ist das Museum Ladin Ćiastel de Tor in St. Martin in Thurn täglich außer sonntags von 10.00 bis 18.00 Uhr und sonntags von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

(mac)

  1. Auf den Spuren der Vergangenheit: Geologische Exkursion zum Peitlerkofel.Foto: LPA/Museum Ladin [JPG 35 KB]

Seitenanfang