News

Museen | 12.08.2016 | 14:58

Schloss Wolfsthurn: Konzert der Gruppe Alma am 18. August

Tradition, zeitgemäße Interpretation und kollektive Improvisation - dies sind die Zutaten des Konzerts der Gruppe Alma am 18. August auf Schloss Wolfsthurn.

Die Gruppe Alma konzertiert am 18. August auf Schloss Wolfsthurn (FOTO: LPA/Faceskl-Daliah)Die Gruppe Alma konzertiert am 18. August auf Schloss Wolfsthurn (FOTO: LPA/Faceskl-Daliah)

Die Gruppe Alma besteht aus vier Musikerinnen und einem Musiker. Allesamt in musizierenden Familien aufgewachsen, spielte traditionelle Musik von Kindesbeinen an eine große Rolle. Es folgte der Weg an eine akademische Institution, um sich am Instrument weiterzubilden, sowie die Gründung einer Vielzahl an Ensembles unterschiedlicher Musikstile. Mit Wurzeln in der Volksmusik, Ausbildungen an verschiedenen Instrumenten, Erfahrungen mit unterschiedlichen Musikrichtungen und einer tiefgehenden Begeisterung für Kulturen und Bräuche macht Alma seit 2011 gemeinsam Musik. Dabei liegt ihnen die Tradition ebenso am Herzen, wie deren zeitgemäße Interpretation und die kollektive Improvisation.

Alma sind Julia Lacherstorfer, Evelyn Mair und Matteo Haitzmann (jeweils Geige und Gesang), Marie-Theres Stickler (Diatonische Harmonika, Shruti Box, Gesang) und Marlene Lacherstorfer (Kontrabass, Harmonium, Gesang).

Das Konzert findet am Donnerstag, 18. August, um 21 Uhr im Ballsaal von Schloss Wolfsthurn satt und wird in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Ratschings organisiert. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zu Schloss Wolfsthurn und dem darin untergebrachten Südtiroler Landesmuseum für Jagd und Fischerei gibt es unter der Tel. 0472 758121 und im Internet unter www.wolfsthurn.it. Ein Überblick über alle Museen, Sammlungen und Ausstellungsorte ist auf dem Museumsportal www.museen-suedtirol.it

(SAN)

Seitenanfang